Lauch-Radicchio-Salat mit Äpfeln und Birnen

Dieser Salat ist eigentlich eher etwas für den Winter, wenn es an knackigen Blattsalaten mangelt. Aber auch jetzt schmeckt ganz fantastisch und ist eine willkommene Abwechslung zum üblichen Grün. Und schnell gemacht ist er auch noch! Das kommt mir wirklich gelegen, denn zum fantasievollen Kochen fehlt im Moment nach wie vor die Zeit. Ich schneide die hübschen Rezepte und Bilder immer brav aus diversen Magazinen aus, hefte sie in meinen Rezepteordner ab… aber danach passiert leider nicht mehr viel. Da schmeiße ich abends wenn ich nach Hause komme doch eher Altbekanntes zusammen. Na ihr kennt das sicher selbst!
Glücklicherweise kommen mir trotzdem ab und an noch Geistesblitze mit neuen Rezeptideen, zum Beispiel zu diesem Salat. Und so lecker wie er ist übernehme ich ihn auf jeden Fall in mein Standardrepertoire!!

Rote Beete-Zucchini-Carpaccio

Dieses Carpaccio ist mal wieder ein Rezept für Rote Beete Muffel. Es ist perfekt für einen Brunch, für die Mittagspause oder zum Abendessen. Die Kombination von Zucchini und Roter Beete hört sich zunächst komisch an, schmeckt aber umwerfend, versprochen!

Rote Beete-Zucchini-Carpaccio

Hier kommt das Rezept:

  • 1 Rote Beete gar kochen. Wenn sie abgekühlt ist schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • 1 kleine Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl braten. Beim Braten mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Rote Beete Scheiben auf einen Teller legen, die Zucchinischeiben darüber verteilen.
  • 1 Rezept dieser Salatsauce zubereiten, allerdings ohne Minze.
  • 1 Handvoll Walnusskerne und die Sauce darüber verteilen.

Ich esse das Carpaccio gerne lauwarm, es schmeckt aber auch kalt sehr gut.

Rote Bete-Kokossuppe

Das Rezept zu dieser äußerst leckeren Suppe (die sowohl für Rote Bete-Muffel als auch für Kokosmuffel geeignet ist) findet ihr hier. Wer keinen Zeitdruck hat und lieber frische Rote Bete nimmt, kann das auch machen. Lecker ist sie allemal, vor allem mit kross gebratenen Räuchertofuwürfeln. Mittendrin kam mir dann die Idee, das mal zu fotografieren, daher sieht’s nicht besonders spektakulär aus. Aber die Farbe ist doch toll, oder nicht?Rote-Bete-Kokossuppe