Stripe Study Teil II

Das schöne am Bloggen und Lesen von Blogs sind all die Inspirationen und Anreize für neue Projekte. Deshalb habe ich diesen Blog auch mal angefangen. Trotzdem frage ich mich öfter mal, ob ich es nicht einfach lassen soll – ob es überflüssig ist.
Dann ruft meine Schwägerin an und bittet um Hilfestellung mit der englischen Anleitung der Stripe Study. Oder meine Tante erzählt mir, dass sie die Salatsauce in ihr festes Programm übernommen hat. Das freut mich immer riesig, schließlich war es genau das, was ich mir gewünscht habe!

Besagtes Exemplar der Stripe Study von der Lieblingsschwägerin und –grafikerin ist nun fertig. Und da es umwerfend aussieht und sie zu Recht stolz wie Oskar darauf ist, habe ich sie gefragt, ob ich es hier zeigen darf! – Ich darf 🙂 hier kommt die Magdeburger Variante der Stripe Study:

Stripe Study Teil II
Stripe Study Teil II
Stripe Study Teil II
Stripe Study Teil II

Es war ihre erste englische Anleitung und nachdem wir zusammen ein wenig darüber gesprochen haben, wie man sie lesen muss, ist sie super zurecht gekommen. Sie hat 6 Knäuel der blauen Wolle verstrickt (angegebene Nadelstärke: 4) und ein halbes Knäuel grau (angegebene Nadelstärke: 2-3). Gestrickt hat sie mit Nadel Nr. 4.
Ist die Farbe nicht toll? Sie steht ihr jedenfalls sehr gut. Vielleicht sollte ich mir davon mal eine Scheibe abschneiden und mehr Mut zur Farbe zeigen 😉

on cloud nine

Bei Drops gibt es zwei neue Garne: Cloud & Air. Sie sind so unglaublich weich, dass ich nicht widerstehen konnte…. stand da nicht eh noch ein schwarzer Loop auf meiner Wunschliste?

3 Knäuel Air sind in meinen Korb gewandert und ich habe nach dieser Anleitung ein Set aus Mütze und Schal gestrickt (Beides zusammen wiegt nur 150g!!!). Am Besten strickt man zuerst die Mütze, so kann man den Schal einfach so lang stricken, bis die Wolle leer ist. Keine Reste, so muss das sein!

on cloud nine
on cloud nine
on cloud nine

Wie ihr seht ist mein Schal ein Loop. Ich habe nur 39 Maschen (statt 45) angeschlagen, würde aber (wenn man nur 3 Knäuel verbrauchen will) noch etwas weniger empfehlen (35 oder so), denn ein paar Zentimeter länger könnte er schon sein.
Das Muster mit den Fallmaschen ist auch ganz simpel. Ich habe immer nach 16 Rippen die erste Reihe mit Fallmaschen gestrickt und nach 5 weiteren Rippen die zweite Reihe; auch hier also eine kleine Änderung zum Original.

Federleichter Frühlingsschal

Letztes Wochenende wurde nicht nur Ostern sondern auch ein Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass habe ich diesen hübschen und federleichten Schal verschenkt.

Dies war auch das Projekt, das mich vom Knit Along abgehalten hat, aber das hat sich wirklich gelohnt! Anfangs hatte ich ganz schön Respekt vor dem Muster, aber gegen Ende konnte ich es auswendig und es ging gut von der Hand. Vom Ergebnis bin ich wirklich begeistert. Es macht die Arbeit mehr als wett und das Geburtstagskind hat sich auch gefreut. Besser kann es doch nicht laufen, oder?

Federleichter Frühlingsschal
Federleichter Frühlingsschal
Federleichter Frühlingsschal
Federleichter Frühlingsschal

Die Anleitung ist übrigens von hier. Gestrickt habe ich mit Kid Silk; da ich aber nur 2,5 Knäuel zur Verfügung hatte, habe ich in der Breite einen Rapport weniger gestrickt. Die Einzelteile habe ich in der Mitte mit der unsichtbaren Naht verbunden und den fertigen Schal anschließend gestreckt, da sie etwas wellig war.

Fertig…

P1040037

P1040039

…Ist heute dieser Monsterschal geworden. 400g Drops loves you #2 in natur (aus der Lieferung von Donnerstag) habe ich mit 9er Nadeln verstrickt. Ich wollte unbedingt noch einen mit Zopfmuster haben, dieses Muster war meine dritte und schönste Version.

2 Randmaschen im Perlmuster, ein verdrehter Zopf (6M) 3 linke Maschen, ein geflochtener Zopf (9M), 3 linke Maschen, ein verdrehter Zopf (6M) und wieder zwei Randmaschen im Perlmuster = 31 Maschen insgesamt

Wie warm er halten würde, war ja schon abzusehen (3x geht er um den Hals). Deshalb habe ich ihn gestern und heute im Akkord gestrickt, bevor der Winter sich endgültig verabschiedet. Jetzt geht es an Drops loves you #3, ebenfalls aus der letzten Lieferung. Ihr dürft gespannt sein, was daraus wird!

Übrigens, falls ihr so wie ich ständig eure Stricknadeln verplempert, nehmt für das verzopfen einfach einen Bleistift zur Hilfe, das funktioniert auch 😉