Weihnachtsgeschenkevorstellung

Alle Geschenke sind verteilt und bevor wir in das neue Jahr starten, möchte ich sie euch noch kurz zeigen. Ich habe gestrickt und genäht, Karten gebastelt und Leckereien gezaubert (die ihr ja schon kennt).
Gestrickt hab‘ ich eine gefütterte Mütze für meinen Bruder, ein paar Socken für meine Oma und Fingerhandschuhe für meine Schwiegermama.

Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung

Für die Karten habe ich bunten Tonkarton mit transparent-gemusterten Papieren beklebt und daraus Kugeln geschnitten. In die Karte hinein kam ein Papier. So kann man die Karte nämlich wieder verwenden, indem man einfach ein neues Papier einlegt!
Ich finde es immer schade, wenn die Karten nach den zugehörigen Festen entsorgt werden. Man kann ja auch nicht alles aufbewahren, aber jedes Mal etliche wegzuschmeißen ist auch doof. So hoffe ich, dass die eine oder andere noch ein paar weitere Leben erhält 😉
Außerdem seht ihr auf den Fotos noch Geschenkanhänger, die nach demselben Prinzip entstanden sind.

Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung

Eine Ladung Wäsche ist in den beiden Säcken besonders gut verstaut. Eine liebe Freundin und begeisterte Urlauberin erhält einen in Gelb, für ein bisschen mehr Strahlen im Leben. Und meine Schwester hat gleich ein ganzes Set inklusive Lavendelkissen und Schlafbrille bekommen, passend zur Wandfarbe natürlich in rosa 😉
Ein ebenfalls genähtes T-Shirt für den Freund ist leider gerade in der Wäsche. Das Foto füge ich aber noch ein, sobald es getrocknet ist!

Geschenkevorstellung
Geschenkevorstellung
P1060607

Tja, nun kann ich euch noch nur einen guten Rutsch wünschen. Ich freue mich schon, euch alle im neuen Jahr zu begrüßen 🙂 bis dahin, kommt gut rein!

Geschenke verpacken

Fertig - wer sich darüber wohl freuen darf?

Die Geburtstagssaison ist bei uns im vollen Gange und ich bin in Bastellaune, das passt doch perfekt zusammen! Da mir die meisten Geschenkpapiere und Bänder nicht wirklich gefallen (zu hochglanz, zu Plastik, etc.) verpacke ich meistens mit braunem Packpapier oder Ähnlichem. Auch Karten falte ich lieber selbst aus dünnem Karton mit Struktur.

Das lässt sich dann noch prima aufhübschen, mit Wimpeln, Torten und allem, was das Herz begehrt. Ein paar Exemplare seht ihr unten in der Galerie. Mehr schaffe ich im Moment nicht, da ich das Wochenende auch schon wieder unterwegs bin. Aber ich hoffe, dass sich die Bastelrubrik noch mit der einen oder anderen individuellen Karte und den Ideen, die mir gerade im Kopf rumschwirren, füllt.

Ausführlicher mit Fotos dokumentiert habe ich die selbstgemachte Geschenktüte. Die habe ich auf irgendeinem Blog mal entdeckt und wollte sie sogleich nachmachen! Wenn die Erklärung unverständlich ist, fragt ruhig nach!

Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken
Geschenke verpacken