Rote Beete-Zucchini-Carpaccio

Dieses Carpaccio ist mal wieder ein Rezept für Rote Beete Muffel. Es ist perfekt für einen Brunch, für die Mittagspause oder zum Abendessen. Die Kombination von Zucchini und Roter Beete hört sich zunächst komisch an, schmeckt aber umwerfend, versprochen!

Rote Beete-Zucchini-Carpaccio

Hier kommt das Rezept:

  • 1 Rote Beete gar kochen. Wenn sie abgekühlt ist schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • 1 kleine Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl braten. Beim Braten mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Rote Beete Scheiben auf einen Teller legen, die Zucchinischeiben darüber verteilen.
  • 1 Rezept dieser Salatsauce zubereiten, allerdings ohne Minze.
  • 1 Handvoll Walnusskerne und die Sauce darüber verteilen.

Ich esse das Carpaccio gerne lauwarm, es schmeckt aber auch kalt sehr gut.

One thought on “Rote Beete-Zucchini-Carpaccio

  1. das probiere ich aus. habe mir ja schon länger vorgenommen, mal was mit roter beete zu kochen. ich berichte nach dem test mal 😉

Comments are closed.