Selbstgemachtes Waschmittel

Bio Waschmittel ist ganz schön teuer. Für eine 1,5l Flasche habe ich immer 6 Euro gezahlt. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich auf diversen Blogs über Rezepte für selbstgemachtes Waschmittel gestolpert bin!

So weiß ich ganz genau was drin ist und obendrein kostet mich die 1,5l Flasche jetzt weniger als 1€. Ich dosiere es allerdings etwas großzügiger, als das gekaufte 😉 Hier kommt das Rezept:

  • 30g Kernseife (Biomarkt oder Reformhaus) raspeln und mit
  • 500ml fast kochendem Wasser vorsichtig verrühren, bis die Seife aufgelöst ist.
  • 4 EL Waschsoda (dm) unterrühren
  • 1 Stunde stehen lassen, dabei immer wieder glatt rühren
  • Nach der Stunde weitere 500ml heißes Wasser vorsichtig unterrühren
  • Über Nacht stehen lassen, ab und an umrühren
  • Am nächsten morgen wieder 500ml heißes Wasser vorsichtig unterrühren
  • Abkühlen lassen, dann noch ein pflanzliches Duftöl nach Wahl unterrühren. Mit Lavendel habe ich leider wenig begeisternde Erfahrungen gemacht, es kommt einfach nicht gut durch. Deshalb bin ich jetzt auf Zitronenöl umgestiegen und nehme davon ca. 30 Tropfen.
  • In eine leere Wasser-/Waschmittelflasche füllen. Wichtig: vor jedem Waschen noch einmal durchschütteln

selbstgemachtes WaschmittelIch werde ab jetzt zu jeder weißen Wäscheladung noch einen EL Natron zugeben. Das soll ein Ergrauen verhindern! Hartnäckige Flecken von Paprika oder roter Marmelade habe ich noch nicht im ersten Waschgang rausgekriegt… aber sonst klappt es sehr gut!

Ganz wichtig ist bei der Kernseife, dass es eine gute und vor allem EDTA-freie ist. Was das Problem am EDTA ist, kann man hier nachlesen. Ich habe außerdem gelesen, dass man, wenn man ein paar kleinere Menschen zu Hause hat, eine Glycerin-freie kaufen sollte.

3 thoughts on “Selbstgemachtes Waschmittel

  1. Hey, klingt gut, was du da beschreibst. Ich habe letztens gelesen, dass waschen auch mit Kastanien gut funktionieren soll. Hast du das schon mal ausprobiert? LG Hanna

    • Hallöchen! Meinst du richtige Kastanien oder meinst du Waschnüsse? Meine Mutter hat eine Zeit lang mit Waschnüssen gewaschen. Davon war ich allerdings überhaupt nicht begeistert, weil die Wäsche immer ziemlich säuerlich gemüffelt hat. Also insgesamt sind die Waschnüsse eher umstritten. Ganz interessant ist dieser Artikel. Ein Öko Test hat wohl mal eine mangelhafte Waschleistung diagnostiziert. Interessieren würde mich auch mal die Öko Bilanz, da das ja alles erstmal von Indien hierher gebracht werden muss. Also ich bin mit meinem selbstgemachten Waschmittel erstmal zufrieden 🙂

  2. Wir haben unsere Wäsche auch schon mit Kastanienwaschmittel gewaschen und waren erstaunt, wie toll sich die Wäsche danach angefühlt hat und wie sauber sie war. Muss man einfach mal ausprobiert haben.

Comments are closed.