5-Minuten-Zucchini-Gurkensalat

Irgendetwas frisches steht bei uns zum Abendessen eigentlich immer auf dem Tisch. Sonst kriege ich Gemüseentzugserscheinungen ;).Zucchini Gurkensalat

Dieser Salat ist ratz fatz gemacht und obendrein auch noch sehr lecker. Hier kommt das Rezept:

  • Gurken und Zucchini im Verhältnis 2:1 (z.B. eine große Gurke, eine kleine Zucchini) fein hobeln und
  • 1-2 Frühlingszwiebeln (je nach Menge oben) in feine Ringe schneiden.
  • In einer Schüssel Olivenöl, Zitronensaft oder Zitronensäure und Apfelsaft vermischen, das Gemüse dazugeben und gut umrühren.
  • Salzen und Pfeffern. Abschmecken und ggf. noch etwas Öl oder Zitronensaft zugeben. Der Salat verträgt recht viel Säure.
  • Wer mag, gibt noch ein paar Kräuter (frisch oder TK, was gerade da ist) dazu.
  • Fertig!

Keine Angst vor der rohen Zucchini. So fein gehobelt mit der Gurke schmeckt sie ganz wunderbar!

One thought on “5-Minuten-Zucchini-Gurkensalat

  1. Also dieser Salat lachte mich dermaßen an, ich habe ihn gleich heute Abend ausprobiert. Suuuperlecker und alle haben ihn für gut befunden. Er bekommt einen festen Platz in meiner Rezeptesammlung:)

Comments are closed.