Neue Hausschuh-socken!

P1060797Soo, auch dieses Projekt kann ich auf meiner Liste abhaken: die Mystery Slippers. Ich habe den ersten Socken 3 mal wieder geribbelt, da ich an der Anleitung so dies und das geändert habe, aber trotzdem nicht sofort zufrieden war. Das Resultat mag ich dafür umso mehr, deshalb werde ich hier mal all meine Änderungen notieren. Falls jemand sie mal nachstricken möchte.

  • Anfangs nur 13 statt 16 Maschen angeschlagen.
  • Die 22 Maschen, die später links und rechts angeschlagen werden sollen, aus den Seiten der „Rückwand“ aufgenommen, da ich später in der Runde stricken wollte.
  • Nun wurden die Seiten des Fußes gestrickt und die Sohle (in Hin- und Rückreihen), dabei habe ich die 3 Maschen, die ich am Anfang weniger angeschlagen habe, noch zugenommen. (Verteilt nur über die Ferse, nicht die Seiten; direkt in der ersten Reihe mit den „Seitenwänden“)
  • P1060798Für den Verschluss und die andere Seite nur 9 Maschen abgekettet, dann in der Runde gestrickt und in der ersten Runde noch 2 Maschen zugenommen, damit ich insgesamt 44 statt 40 Maschen auf den Nadeln habe. (Meine Füße sind zu dick für die Anleitung gewesen 😉 )
  • Vorne eine anatomisch korrekte Spitze gearbeitet: ein paar cm vor ende an der Seite des dicken Zehs in jeder Runde abgenommen, beim kleinen Zeh nur in jeder zweiten.

Schwer waren sie wirklich nicht zu stricken und mit Nadelstärke 4 ging es auch recht flott. Ich weiß, die Anleitung ist auf englisch, aber ihr solltet euch trotzdem rantrauen. Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung!

Achja: verbraucht habe ich ungefähr 100g Big Fabel von Drops. Die Wolle hatte ich ja noch im Bestand, leider ist sie nicht ganz dafür draufgegangen. Der Rest wandert also in die Restekiste.