Powersalat

PowersalatVor einer Weile gab’s bei uns Spitzkohl mit Kartoffelrösti und Rote Bete-Apfel-Möhrensalat. Ich hätte nicht gedacht, dass letzterer so lecker wird, dass er einen Beitrag verdient. Deshalb gibt es auch nur ein Foto vom gesamten Teller.

Er ist eine richtige Vitalstoff-bombe und ist damit perfekt für den Winter. Mit Blattsalaten ist ja eh nicht so viel zu holen zur Zeit, aber ich brauche trotzdem mindestens 1x täglich den Frischekick. Hier kommt das Rezept:

  • 1 rohe Rote Bete,
  • 1 Apfel
  • 2 kleine Möhren dünn raspeln und mit
  • Öl (Olive, Lein, Sesam, wie ihr mögt) und hellem Essig und/oder Zitronensaft abschmecken.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertig! Der ist ruck zuck gemacht. Wenn mehr Esser am Tisch sitzen, könnte man die Portion auch verdoppeln.
Sehr lecker ist es übrigens auch mit ein paar gehackten Kräutern (auch TK).