Lieblingsjacke

Auf meine neue Strickjacke kann ich mich verlassen. Sie hält mich warm, wenn mir kalt ist. Sie sieht schick aus, passt zu allem und sitzt ganz wunderbar. Ein Begleiter für jede Lebenslage!

Es ist die zweite der geplanten dickeren Winterjacken, die erste habt ihr ja hier schon gesehen: „In Pfeilrichtung“. Ich habe mich grob mal wieder an der Anleitung von Drops orientiert (Für Maße und Maschenzahl), ansonsten aber frei Schnauze gestrickt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, nur am V-Ausschnitt kann ich mich noch verbessern. Aber alles  zu seiner Zeit.

Genau wie die Pfeilrichtung Jacke ist auch dieses Exemplar aus einem Faden Nepal und einem Faden Lace entstanden, ich habe allerdings dazu gelernt und mit Nadel 5,5 gestrickt. Das war definitiv eine gute Entscheidung!

Lieblingsjacke
Lieblingsjacke
Lieblingsjacke
Lieblingsjacke
Lieblingsjacke
Lieblingsjacke

So, jetzt habe ich euch die beiden großen Winterjackenprojekte gezeigt, die ich geplant hatte. Damit ist meine Strickliste für die Wintersaison so gut wie abgearbeitet, nur ein paar Ideen für Resteverwertung stehen noch drauf. Die eilen aber nicht, sind ja sowieso nur Babysachen 😉

Das heißt also ich läute jetzt für mich die Frühlings-/Sommerstricksaison ein, deshalb habe ich heute die Wolle für die Projekte, die schon feststehen, fotografiert und lasse euch bald an meinen Ideen teilhaben. Ich liebäugle außerdem noch mit 1-2 Teilen der Sommerkollektion von Drops, aber dafür ist noch nichts eingekauft. Ich habe hier ja erstmal noch genug zu verarbeiten. Es könnte dann aber gut sein, dass im Mai noch ein kleiner Nachtrag zur To-Do-Liste kommt 😉