In eigener Sache: Rettet unsere Hebammen!

Auch wenn ich noch weit davon entfernt bin, irgendwann ist es soweit. Und wenn es soweit ist, dann möchte ich, dass mich eine Hebamme zu Hause betreuen kann!!! Ich bin schockiert, dass ein so wichtiger und traditioneller Beruf (zumindest freiberuflich) regelrecht ausgemerzt wird und die Politik (bis jetzt) nichts dagegen unternimmt. Mal wieder eine wichtige, unterschreibenswerte Petition.

Viel mehr zu dem Thema sagen können aber Svenja von l’inutile, und die anderen Blogger, die dort verlinkt sind. Direkt zur Petition geht es hier.

2 thoughts on “In eigener Sache: Rettet unsere Hebammen!

  1. Man kann den Eindruck bekommen, dass der Marktlogik nach und nach immer mehr wichtige und bewahrenswerte Errungenschaften geopfert werden. Zum Glück gibts mittlerweile mehr Öffentlichkeit, zu irgendwas muss das Internet ja auch gut sein 😉
    Habe auch unterzeichnet.
    Der 2. Link führt übrigens auch auf das Blog, nicht zur Petition.

    • Hoppla, danke für den Hinweis. Ist korrigiert.
      Tja, ich bin gespannt, was sich in dem Thema ergeben wird. Also ist weiter dranbleiben angesagt!

Comments are closed.