Streifen für Kleine

Nachdem ich am Donnerstag ein größeres Strickprojekt abgeschlossen habe (der Beitrag dazu folgt), war es mal wieder Zeit, meinen Wollresten zu Leibe zu rücken. Daher sind in den letzten 3 Tagen noch zwei Stücke für die Zukunft entstanden: Ein Poncho und ein Pullunder für Kleine.

Für den Pullunder habe ich einen Rest Drops Karisma in beige verbraucht, denn nach Pullover und Babyjacke waren immernoch 1,5 Knäuel übrig!
Die triste Farbe habe ich mit Resten von Drops Lima und Nepal in orange, natur, blau und rubinrot aufgepeppt. Die Schultern werden mit jeweils 3 Perlmuttknöpfen geschlossen.
Was die Maße angeht, habe ich mich grob nach dieser Anleitung gerichtet. Durch die vielen Farbwechsel und die teilweise kurzen Reststücke der Wolle musste ich gefühlt eine Trillion Fäden vernähen. Aber das Ergebnis gefällt mir richtig gut!

Streifen für Kleine
Streifen für Kleine
Streifen für Kleine
Streifen für Kleine

Jetzt habe ich auch wirklich nur noch Miniaturreste der Farben übrig. Vielleicht mache ich daraus noch eine Mütze…