Knallblaue Kuschelwellen

Mein neuer Pullover ist mir am Samstag von den Nadeln gehüpft. Bei meinem vorletzten Besuch beim Wollkontor habe ich beschlossen, die Finger von beige & grau zu lassen. Ich hatte richtig Lust auf Farbe! Also habe ich mir unter anderem 500g Alpaca besorgt, 250 in petrol und 250 in türkisgrau. (Also 2-fädig mit 4,5er Nadeln)

Daraus wollte ich einen gemütlichen Pullover machen. Ich habe hin und her überlegt und schließlich kam mir die Idee, unten das Pfauenmuster einzubauen. Außerdem wollte ich, dass er A-fömig geschnitten ist.

Ohne Anleitung mit meinem Bild im Kopf habe ich dann munter drauf los gestrickt und nach 2 Wochen war er fertig. Meine Oma hat mich angestrahlt und gesagt „toll – du machst dich!“. Sie ist die absolute Strickkönigin und ich war stolz wie Oskar über dieses Lob 😉

Knallblaue Kuschelwellen
Knallblaue Kuschelwellen
Knallblaue Kuschelwellen
Knallblaue Kuschelwellen

Knallblaue KuschelwellenGestern war ich schon wieder im Wollkontor – ich brauchte Wolle für Weihnachtsgeschenke, aber das hat mich nicht davon abgehalten, auch was für mich mitzunehmen. Auf dem Foto seht ihr meinen Vorrat, zumindest die vorderen Reihen ;).Ich bin zur Zeit von morgens bis abends mit Handarbeiten und allen möglichen Weihnachtszeit-Tätigkeiten beschäftigt. Leider kann ich die Geschenke hier ja aber erst nach Weihnachten zeigen, sonst ist es ja keine Überraschung mehr. Und die Dinge, die ich zeigen kann, kann ich nicht wirklich fotografieren, da das Licht einfach furchtbar ist. Aber ich gebe mein Bestes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.