Kleiderschrank-füllender Nähwahn

In meinem „Aus selbstgemacht wird Wildwuchs“-Post habe ich ja Großes angekündigt. Und zwar, dass im Hause Wildwuchs nun alles an Klamotten, was ich und meine röchelnde Maschine vom Können her schaffen, selbstgenäht wird.

Inzwischen sind schon 3 Stofflieferungen hier eingetroffen und verarbeitet worden, weil ich aber viel zu sehr damit beschäftigt bin, die Sachen zu tragen und weniger damit, gutes Licht zu suchen und sie zu fotografieren, habe ich nur blöde Fotos. Ich zeige euch das jetzt trotzdem alles, weil die Fotos hier schon seit Wochen auf dem Rechner schlummern.

Wie ihr seht habe ich mir nichtmal die Mühe gemacht, die Sachen zu bügeln. Entschuldigt. 😉
Auch noch wissenswert: Ich habe leider keine Overlock (im Gegenteil, meine Nähmaschine ist kurz vorm Überforderungstod), aber bisher bin ich relativ gut zurecht gekommen. Trotzdem weiß ich, dass ich hier meilenweit von der wissenschaftlichen Korrektheit des Nähens entfernt bin. Aber das ist ja immer so bei mir! Ich mach dann einfach mal drauf los…

Es sind in erster Linie Basics, denn ich wollte erstmal eine Grundausstattung anlegen, die ich mit allem (und besonders den selbstgestrickten Sachen) gut kombinieren kann. Holt euch ’ne Tasse Kaffee, lehnt euch zurück und klickt auf „weiterlesen“. Das dauert jetzt ’ne Weile.

Lieferung #1 (alles im Oktober genäht) bestand aus farbig gewachsener Baumwolle (also ungefärbt!!!) In beige, schwarzem Jersey, graugrünem Baumwoll-Hanfjersey und Baumwolljersey in Aubergine. Bestellt habe ich bei Siebenblau.

Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn

Lieferung #2 hat neben den Stoffen für meinen Bruder für mich auch ein Stückchen Sweat in Himbeerrot beinhaltet, daraus ist ein Kuschelpullover entstanden. Bestellt beim Meterwerk.

Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn

Lieferung #3 kam gestern an und ist sofort in die Waschmaschine gewandert, heute sind die ersten 3 Teile fertig geworden. Naturfarbener heller Baumwolljersey und weißer Jersey mit 4% Elasthan, außerdem Flamé-Jersey in Flaschengrün. In dieser Lieferung befanden sich auch noch 3 andere Stoffe, die auf die Verarbeitung waren. Das seht ihr dann bei Zeiten auch noch! Bestellt bei Nelly-Morelly.

P1060330
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
Kleiderschrank füllender Nähwahn
P1060335

Übrigens kommt mir mittlerweile auch nichts mehr außer Biostoffen ins Haus. Klar, alte Bestände arbeite ich noch ab. Aber alles was ich jetzt gekauft habe, war GOTS oder IVN Best zertifiziert. Ich möchte nicht, dass 10-Jährige Kinder für einen Hungerlohn unter Einsatz von hochgiftigen Entlaubungsmitteln Baumwolle für Stoff sammeln, der anschließend bei der Verarbeitung, Färbung, beim Transport undundund ohne Ende mit Chemikalien behandelt wird und den ich dann auf meiner Haut habe.

Wenn ich etwas Ruhe habe, möchte ich dazu auch noch einmal mehr schreiben, auch zu einen Bezugsquellen und zu den Richtlinien der Zertifikate. Und wie genau die Stücke entstanden sind und wie ich die Schnitte gemacht habe, das erzähle ich auch, wenn mal etwas Zeit ist. Ich bin gerade immernoch zu sehr damit beschäftigt, die vorweihnachtliche To-do-Liste abzuarbeiten.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Rest vom 2. Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.