Resteverwertung: Babyjacke #2

Von meinem Pullover hatte ich noch 5 Knäuel Karisma übrig. Daraus habe ich diese schicke Babyjacke gestrickt. Die Farbe ist ja nun aber wirklich ein wenig langweilig. Man kann sie zwar super mit bunten Hosen und Bodys aufpeppen, aber mir kam noch eine andere Idee:

Vor einiger Zeit habe ich von meiner Schwiegermama 2 Sets bekommen, mit denen man Knöpfe selbst mit Stoff beziehen kann. Ich war begeistert von der Idee, habe aber die ganze Zeit auf ein geeignetes Versuchsprojekt gewartet. Genau das Richtige für die Jacke! So hat sie zumindest einen kleinen Farbtupfer.

Babyjacke #2
Babyjacke #2
Babyjacke #2

Das Beziehen war Kinderleicht und die Knöpfe sehen richtig toll aus. Es gibt sie in verschiedenen Größen und ich werde jetzt immer ein paar im Haus haben. Denn Stoffreste hat man immer da, und wenn mir jetzt mal Knöpfe fehlen, bastle ich sie einfach selbst.

Blöderweise habe ich jetzt immernoch 1,5 Knäuel Karisma. Die Resteverwertung geht also weiter…

Auf den Fotos sehr ihr, was man für die Knöpfe braucht. (Entschuldigt, dass jetzt viele Fotos bei schlechtem Licht enstehen. Es wird so früh dunkel und ich mache einfach viel erst Abends auf dem Sofa…) Ich hatte überlegt, eine genaue Anleitung zu posten, aber das ist wirklich überflüssig. In der Packung ist noch eine kleine Beschreibung drin und die ist absolut Idiotensicher. Also sammlt eure Stoffreste zusamen und legt los!

One thought on “Resteverwertung: Babyjacke #2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.