Aus selbstgemacht wird WildWuchs

Hier tut sich gerade ganz viel. Euch wird es nicht entgangen sein, endlich erstrahlt der Blog im neuen Layout! Ich hoffe es gefällt. Dass das alles so geklappt hat, habe ich zwei Menschen zu verdanken: Nicole von Trübnerdesign, tausend Dank für das schicke neue Design. Und für die Umsetzung und Programmierarbeit: Mattes von MWITS. Danke, dass ihr euch die Mühe gemacht habt. Ich finde, es ist wundervoll geworden!

Warum WildWuchs? Das hat gleich mehrere Gründe. Selbstgemacht war mir als Name einfach zu allgemein, und da ich mittlerweile so viel an Kleidung und Co selbst mache und verschenke oder verkaufe, wollte ich etwas einprägsameres haben. Eine Minimarke sozusagen. Den Vorschlag von meinem Bruder haben dann alle direkt angenommen. Er passt nicht nur zu meinen Haaren (haha) sondern auch zu der Art wie ich nähe und stricke. Ich bin erst seit einem knappen Jahr dabei und bin absolut kein Profi. Ich habe irgendeine Idee und fange dann einfach an, dabei kommen Einzelstücke mit Macken heraus, die aber alle mit Liebe erstanden sind! Langfristig führt es hoffentlich mal zu einem kleinen Dawanda Shop??? Aber es muss ja auch noch eine Bachelorarbeit geschrieben werden…

Weiter geht’s: dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass seit ein paar Wochen alle Rezepte, die ich hier poste, vegan sind. Was soll ich sagen… gewöhnt euch dran! Ich freue mich über jeden, der sie nachkocht oder -backt und ebenfalls Spaß dran findet. Ich hoffe, dass noch ganz viele Rezepte dazu kommen.

Also ihr merkt es schon, ich krempel hier gerade so einiges um. Unter anderem habe ich auch damit begonnen, alles was ich kann und schaffe an Kleidung für mich & den Mann im Haus aus Biostoffen selbst zu nähen. Dazu erfahrt ihr bald mehr, denn Stoff 1/4 ist schon verarbeitet, 5 Teile sind fertig und ich werde sie bald vorstellen.

2 thoughts on “Aus selbstgemacht wird WildWuchs

  1. Supiiii! 🙂
    Ihr müsstet mal noch einen „gefällt mir“ Button einrichten 😉 Ich weiß doch nicht immer das richtige zu sagen aber bin doch ein follower 🙂

    Good job ! 😉

Comments are closed.