Sommerlicher Kartoffelsalat

Sommerlicher Kartoffelsalat

Gestern war ich über Mittag in der Uni und brauchte daher etwas Proviant. Da fiel mein Blick auf unseren GU-Kalender, der am Kühlschrank hängt. Das April-Rezept für diesen leckeren Kartoffelsalat will ich euch nicht vorenthalten. Er ist ganz leicht und schmeckt schön frisch. Kartoffelsalat mit Mayo mag ich eh nicht so gerne, daher mache ich sonst immer einen mit Öl & Essig, aber dieser hier ist dann doch nochmal etwas anderes!

  • 800g festkochende Kartoffeln kochen, auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden
  • 1 Gurke waschen und längs vierteln. Kerne herausschneiden und aufessen (lecker!), Viertel hobeln oder in Scheiben schneiden
  • 1 Knoblachzehe und jeweils ein halbes Bund Petersilie und Schnittlauch hacken
  • Eine halbe Zitrone auspressen
  • 150g Schmand, saure Sahne oder Naturjoghurt mit Knoblauch, Kräuter und Zitrone sowie 3 EL Olivenöl vermischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Übrigens:

  • Wer Schmand/Joghurt/saure Sahne weglässt, hat einen basischen Kartoffelsalat
  • Wenn Kartoffeln richtig ausgedampft sind (also abgekühlt) und somit das Wasser entwichen ist, saugen sie Saucen viel besser auf
  • Wer gerade keine frischen Kräuter zur Hand hat (so wie ich gestern) darf auch auf TK zurückgreifen 😉 ich habe einfach nach Gefühl dosiert und einen ordentlichen Schwung Kräuter zugegeben.
  • Ich habe auch noch etwas Zitronenschale (dann aber nur von Bio Zitronen) reingerieben
Sommerlicher Kartoffelsalat
Sommerlicher Kartoffelsalat
Sommerlicher Kartoffelsalat

One thought on “Sommerlicher Kartoffelsalat

Comments are closed.