WJSA – 1. Zwischenstand

Neues von der Mantelfront! Ich muss gestehen, dass ich in den letzten zwei Wochen nicht zum Nähen gekommen bin. Vor 7 Stunden gab es noch nichts vorzuweisen, selbst den Schnitt musste ich neu ausdrucken und zusammenkleben (61 Seiten…), weil die Skalierung nicht stimmte. Aber ich habe einen produktiven Nachmittag gehabt und deshalb gibt es jetzt einen ersten Zwischenstand, wegen der Umstände leider in der Dunkelheit fotografiert.

Sonntagskuchen #3 – no bake peanut butter pie

Freunde der Nacht, den letzten Sonntagskuchen habe ich hier vor über einem Jahr gezeigt! Leider backe ich tatsächlich weniger, seitdem ich mit Gluten & co auf Kriegsfuß stehe. Man muss sich doch erst wieder rantasten und nach Alternativen suchen. Besonders gerne wühle ich mich durch den besten vegan/gesunden Dessertblog, den ich schon vor Jahren entdeckt habe: Chocolate covered Katie. All ihre Rezepte sind vegan, viele glutenfrei oder optional glutenfrei, manche roh und alle kommen ohne fiese Zutaten – manche sogar ohne Zucker – aus. Von ihr habe ich auch das Rezept für das vegane Nutella, ihr erinnert euch?!

Letzte Woche gab es bei uns jedenfalls eine Version des peanut butter pie. Und weil es so lecker war, schreibe ich ihr Rezept hier nochmal mit meinen Änderungen auf.

Sommerloch – Inselzelten

Hallo zusammen, lange habe ich mich nicht mehr gemeldet! Unser zweiwöchiger Inselurlaub war nur einer der Gründe, irgendwie war bei mir ein bisschen die Luft raus. Ich bin ein Meister darin, alles gleichzeitig sofort und perfekt erreichen zu wollen – das ist natürlich eine Utopie. Und es führt leider zu oft dazu, dass ich angesichts dieser Unmöglichkeit gar nicht erst mit irgendwas anfange. Deswegen fordere ich mich in regelmäßigen Abständen dazu heraus, das zu ändern (jetzt ist es mal wieder soweit ;)). Und zwar so lange, bis ich es schaffe! Wenn es klappt, äußert sich das hier bestimmt auch wieder in regelmäßigen Beiträgen.

Seins wird meins: die echte Boyfriend-Jeans

In regelmäßigen Abständen durchforste ich unseren Schrank nach Kleidungsstücken, die schon lange nicht mehr getragen wurden. Manchmal landen sie bei Kleiderkreisel, manchmal muss was repariert oder geändert werden, manchmal landen sie auf dem Näh-Rohstoff-Stapel und manchmal müssen sie einfach weg.

Des Liebsten liebste Levis-Jeans lag nun auch schon ewig rum und bei der Anprobe war dann auch klar, warum. Sie passt inzwischen nicht mehr. Also ich bin reingehüpft und habe festgestellt, dass sie die perfekte Boyfriend-Jeans wäre!

Gesehen: Going North // Exploring the Wild of the Canadian Rockies

Ich glaube dieses kleine Schätzchen unter den Youtube-Videos habe ich euch bisher vorenthalten. Jeder zweite hat eine fancy Spiegelreflex und/oder GoPro, aber wer von uns setzt sich auch tatsächlich auf den Hosenboden und  macht was draus? Die Zeit der Fotoalben ist ja doch irgendwie vorbei, aber besonderen Lebensabschnitten muss doch irgendwie schon Tribut gezollt werden. Zu schade wäre es, wenn all die schönen Erinnerungen auf der Filmrolle verblassen in den Untiefen der Ordnerstruktur auf der externen Festplatte verschwinden… oder nicht?

Unser lieber Freund Patrick hat den mutigen Versuch unternommen, in viereinhalb Minuten von seiner Zeit in Kanada zu erzählen. Sooft ich das Video auch gucke, ich sitze immer wieder staunend und sprachlos vor meinem Laptop und freue mich über sein Talent und die Schönheit der Natur.

GOING NORTH

Da fällt mir ein, dass die Bilder unseres letzten großen Abenteuers auf meiner Festplatte versauern… das muss sich ändern!